Galerie

Steinbruch Schriesheim – 80

Schriesheimer Steinbruch, 31.05. 2019

Krass, 2 Jahre und 3 Monate liegt mein letzter Besuch in der „Cosmopolitan“ zurück.

Im Endeffekt besteht der gleiche Blocker, der “lange (Halb)-Dyno” im oberen Bereich. Alles andere war trotz der miesen schwülen Bedingungen machbar, nachdem ich erstmal wieder herausfinden musste, wie es geht. Die Griffen wirkten zum Teil sehr poliert, mein nächster Besuch wird erst bei kühlen, trockenen Bedingungen wieder stattfinden. Und wenn ich deutlich stärker bin und selbst dann bleibt es fraglich. Die Crux liegt mir überhaupt nicht. Man muss aus zwei „Seitgriffen“ an einen Sloper ziehen (da bin ich schon chancenlos und fliege immer aus der Wand). Den muss man dann irgendwie halten, dabei rutscht die Hand bereits ab dem Kontakt eigentlich wieder raus. Füße hoch und schnappen an den Rettungsriff wäre der nächste Punkt auf der Agenda. Irgendwie hab ich das Gefühl es lohnt fast nur ein Sprung direkt an den Rettungsgriff. Schwer zu bewerten, ich bräuchte dafür deutlich mehr Fingerkraft, um ordentlich von den „Seitgriffen“ weg zu kommen. Fazit, sehr spezifisch und nicht meins.

Bekannte Routen
*** Cosmopolitan 9- zwei Boulderprobleme, größenabhängig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*